Logo

Archiv für September 2011

NEU: CDs von Marina Surgan und Charlotte Emanuel

Marina Surgan ist seit 1986 Pricipal Pianistin der Canada’s National Ballet School. Geboren in der früheren Sowjetunion, wo sie klassisch ausgebildert wurde, immegrierte Sie 1975 nach Toronto und kam 1978 zur National Ballet School. Höhepunkte ihrer Karriere waren bislang Kompositionen für die Cecchetti Grade Examinations, Musikaufnahmen für den Prix de Lausanne und die Begleitung von Meisterklassen. Neben der Duchführung von eigenen Workshops für Ballettlehrer geht Marina Surgan auch mit der National Ballet School auf internationale Tour. Zwei Ihrer CDs sind Live-Aufnahmen auf einem großen Steinway-Flügel (u.a. im Betty Oliphant Theater in Toronto).

Die CD  „Marina Surgan Live 1“ mit 51 Eigenkompositionen / Improvisationen und einer Spieldauer von 65:10 min ist gut geeignet für Anfänger und Mittelstufe.
Die CD  „Marina Surgan Live 2“ mit 48 Eigenkompositionen / Improvisationen und einer Spieldauer von 72:46 min ist gut geeignet für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene

Hören Sie doch einfach mal rein!  Beide CDs sind für eine komplette Ballettstunde ausgelegt.

Und ganz neu: „20 Greatest Classical Variations“  – 20 Variationen jeweils in 2 verschiedenen Tempi!! Sehr selten, dass Variationen auf CD zu finden sind! Gut geeignet für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Eine Spezialität fürs Balletttraining, die es nicht überall gibt.

———————————————————————————————-

Charlotte Emanuel liebt Ballett und Musik seit Ihrem 3. Lebensjahr. Ausgebildet in England, war sie eine der „First graduates“ des Doreen Bird College ot Theatre Dance (Kent, Greater London). Sie tanzte professionell in Europa in den 1970er Jahren und unterrichtete von da an ständig Ballett in England, Deutschland und Spanien.
Bereits als Kind lernte Sie das Klavierspiel und vereinigt nun Ihre Leidenschaft für Tanz und Musik mit der Balletterfahrung. Sie komponiert eigene Stücke speziell für den Ballettunterrricht.
Ihre erste CD
„Ballet Class Music“ ist 2010 aufgenommen worden. Diese enthält 39 Titel (Eigenkompositionen), die klar und einfach strukturiert sind. Die melodiösen Stücke lassen breiten Raum für innovative Choreografien durch den Ballettlehrer. Die Stücke sind gut geeignet für Pre-Ballett sowie Anfänger und Mittelstufe. Hörpoben gefällig? Dann schnell zur CD klicken!