Logo

Kategorie ‘Ballettpianisten’

David Plumpton: Ballett mit Rock & Pop & Musical

Der englische Pianist David Plumpton besticht in seinen CDs durch Verwendung von Rock– und Popsongs, Musical-Melodien und aktuellen Hits.
Pop goes Ballett!

Trotz der Verwendung moderner Melodien spielt David Plumpton die klassischen Übungen in gewohnter Trainigsweise einfühlsam und schön.

Hier gehts direkt zu seiner umfangreichen Ballettreihe !

Mit seinen CDs gestalten Sie musikalisch eine völlig neue Ballettstunde oder Aufführung. Ihre jungen Tänzerinnen werden es lieben!

CD 6 von Roman Nedzvetskyy – GEMA freie CD

Schon gesehen? Die CD Nr. 6 aus der bekannten CD-Reihe!

Die CD enthält Musikstücke für alle Übungen des klassischen Balletts inklusive Stange, Mitte und Spitze (barre, center & pointe).
Ebenso wie bei den vorherigen CDs ist auch hier eine breite Palette der musikalischen Genres, Rhythmen und Stile enthalten.
Für eine komplette Stunde Balletttraining. Und wie immer GEMA-frei!

Hier gehts zur CD Nr. 6 !

Eine Inforamtion zur CD Nr. 3 „For little ones“
Diese Ballett-Trainigs-CD ist leider seit langem vergriffen und wird wohl auch im Jahr 2016 nicht neu aufgelegt.
Schade, denn diese CD war für den Ballettunterricht mit Kindern sehr beliebt.

NEU! N. Collet: CD ‚Attitude‘ für junge Tänzerinnen


Die neueste CD von Nolwenn Collett Attitude ist speziell für 10-13 jährige Ballettschülerinnen konzipiert mit der Betonung auf klarem Rhythmus und strikten Tempi. Die Pianistin schreibt dazu (im Original):

…“ATTITUDE is the fourth cd in the Tutus and Tempo collection and has
been created specifically for the young dancer of 10 -13 years. At
this level dancers are beginning a more serious study of ballet,
encountering more technically demanding work and approaching pointe.
With this in mind Nolwenn Collet has conceived music that will bring
dancers and teachers on this exciting journey.

The cd follows the structure of daily ballet class, with particular
emphasis on clear rhythms and steady tempi. The barre is tailored to
support the additional vocabulary encountered at this level: petits
battements, developes, grands battements en cloche … and ends with a
demi-pointe and stretch section.

Once in the centre, Nolwenn wishes to bring the young dancer into the
theatre, with ports de bras and adagio music that inspires, and for a
moment lets the young performer imagine that he or she is on stage.

By expanding the pirouette section to include balance and spinning
exercises, Nolwenn hopes to add to every teacher’s store of pirouette
music, and to support the development of strong turning technique. As
ever with Nolwenn’s music though, there is a sense of fun and
enjoyment.

The allegro section is all about ‘opening the ears’ and listening to
the music. From cheerful rags to pieces in five counts, from the
steady ¾ composed specifically for balancés, to silences within
pieces, the young dancer is encouraged to think about the interplay
between rhythm, steps and music.

The cd ends with two pieces of repertory music, as at this level
dancers are keenly aware of the link between the steps learnt in class
and those performed on stage. To this end, the waltz from Giselle has
been included. It is often one of the first pieces of repertory that
the young performer learns. Nolwenn has taken particular care to
record this at a steady tempo, thus allowing the young dancer to dance
and at the same time pay particular attention to finer details of
choreography. The addition of the Tarantella, with its joyful,
celebratory energy, is designed to end class on a high note. Enjoy!“…

Lisa Harris CDs stark im Preis reduziert !

Ab sofort im Shop: die Ballett-CDs von Lisa Harris im Preis reduziert!
Durch günstigere Einkaufspreise können wir die CDs von Lisa Harris im Preis senken. Ab Ende August 2014 gelten also die deutlich reduzierten Preise.

Wir freuen uns, Ihnen die CD-Kollektion der bekannten und beliebten Repetitorin / Pianistin noch günstiger als bisher anbieten zu können.

Neue Musik im Ballettunterricht von Lisa Harris jetzt schon ab 24,90 €!

CDs für den Ballettunterricht von Sophie Velberg

Sophie Velberg wurde in St. Petersburg (Russland) geboren, wo sie ab 6 Jahren Musikunterricht erhielt. Sie absolvierte dann ihr Musikstudium am Sankt Petersburger Konservatorium zusammen mit Ludmile Vaseileva (Studentin des legendären Lev Oborin).

Nach dem Abschluss wurde Sophie Velberg zur Pricipal Pianstin des St. Petersburger Classical Ballet Ensemble unter der künstlerischen Leitung von Robert Gerbeck ernannt.

Später wurde Frau Velberg Pianistin an der Waganowa Ballettakademie (Ballettschule des Sankt Petersburger Mariinski-Theaters und des Kirow-Balletts).

Seit Anfang der 80-er Jahre spielt Sophie Velberg auch in den USA bei bekannten Compagnien wie z.B. Joffry II Company, Alvin Ailey America Dance Center, Maggie Black, David Howrd School, New York Conservatory of Dance.
1984 wurde Sophie Velberg dann Pianistin an der School of American Ballet (SAB), die von George Balanchine gegründet wurde. SAB ist die offizielle Schule des New York City Ballet.

Dort entstanden Sophie Velberg CDs fürs Ballettraining in Zusammenarbeit mit Roper Records.

Ballett-CDs von Ahn Hyewon und Jeong Mijin (Korea)

Frau Ahn Hyewon und Frau Jeong Mijin haben Repetitorenerfahrung an Universitäten, Ballettcompagnien und sind zurzeit als Korrepetitorinnen an der Korean Art High School, Seoul aktiv.

Sie komponieren Musik für Ballettklassen und art performances und beide spielen auch bei Tanzaufführungen. Ihre reiche Erfahrung macht ihre Pianobegleitung herausragend.

Ahn Hyewon und Jeong Mijin verfügen beide über ein großes Verständnis und Einfühlungsvermögen sowohl in die tänzerische Bewegung als auch für exakte Trainingstempi.

Ihre CDs ‚Ballet Class Vol. 1 und Vol. 2 ‚ sind das Ergebnis Ihrer Zusammenarbeit und ihrer langjährigen Erfahrung in der tagtäglichen Arbeit in Ballettklassen.

Hörproben beider CDs gibt es im Shop! (Klicken Sie auf den Link)

Laurent Choukroun – Ballettpianist an der Pariser Oper

Laurent Choukroun ist in Toulouse (Frankreich) geboren und studierte Musik am Konservatorium in Paris. Bald wurde er Korrepetitor (Pianist) für die Proben an der Ballettschule der Pariser Oper und arbeitet seit dem dort sehr engagiert.
Er traf dort seine Frau, eine Ballerina, die ihm Ideen gab, was für eine herrausragende Klavierbegleitung bei einer professionellen Ballettklasse noch notwendig ist.
Choukroun entwickelte eine Methode der authentischen Interpretation der Bewegung, die dem Tänzer einerseits eine große Freiheit gibt und andereseits eine Harmonie und ein gutes Verständnis zwischen Ballettlehrer und Korrepetitor schafft.

Neben seiner Arbeit an der Oper, ist er verantwortlich für die Ausbildung von Pianisten die Ballettunterricht am Piano begleiten sowie die Vorbereitung der Pianisten für das staatliche Diplom. Er organisiert und leitet auch Kurse zum Thema Interpretation der Bewegung.

Laurent Choukroun hat die Ehre, mit zahlreichen international bekannten Ballettstars arbeiten zu können und mit Mademoiselle Claude Bessy arbeitet seit vielen Jahren sehr eng zusammen.
Große Erfahrung hat er durch seine vielen Reisen zu Compagnien im In- und Ausland, internationalen Ausbildungskursen sowie bei weltweit renommierten Wettbewerben erlangt und natürlich auch durch eine jahrelange Arbeit an der Opera de Paris.

Laurent Chuokroun hat eine beeindruckende Reihe von CDs für den klassischen Ballettunterricht in bester Qualität veröffentlicht.
Seine CDs zeichen sich vor allem durch ein brilliantes Klavierspiel aus und sind für den Level Fortgeschrittene – Masterclass bestens geeignet.
Titellisten und Hörproben finden Sie in unserem Shop !

Neu erschienen sind die CDs 18 und 19 von Laurent Chuokroun .

Ein ‚Must-have‚ für alle, die eine inspierierende Musik für die Ballettstunde suchen.

Konstantin Mortensen ‚Musik für Ballettunterricht‘

Neu im Sortiment die Ballett-CD 1: ‚Musik für Ballettunterricht‘

Konstantin Mortensen wurde 1955 in Moskau (Russland) geboren und schloss sein Studium am Moskauer Konservatorium P. Tschaikovsky als Konzertpianist und Korrepetitor ab. Von 1983 bis 1995 hat er in Moscow Classical Ballett (Leitung Natalia Kasatkina, Vladimir Vasilev) als Ballettkorrepetitor gearbeitet.

Während dieser Zeit hat er berühmte Tänzer wie Vladimir Malakhov, Ekaterina Moaximova, N. Saidakova, A. Gorbatsevitch, S. Isayev u.a.m. begeleitet. Ebenso hat er mit rennomierten russischen Ballettpädagogen wie N. Azarin, Azari Plisetski, T. Popko, A. Prokofiev zusammengearbeitet.

1995 wurde als Ballettkorrepetitor am Staatstheater Trier engagiert. Seit 1997 arbeitet er in der Akademie des Tanzes, Mannheim unter der Leitung der rennomierten deutschen Ballerina Prof. Birgit Keil. Als Gast hat Konstantin Mortensen mehrmals an der Berliner Staatsoper ‚Unter den Linden‘ gerabeitet.

Als Ballettkorrepetitor hat Konstantin Mortensen an vielen Ballettworkshops und Ballettwettbewerben (Moskau, Brasilia, Bozen, Bregenz) teilgenommen.

In seiner ersten CD ‚Musik für Ballettunterricht‚ hat Konstantin Mortensen außer seinen eigenen Musikkompositionen auch Bearbeitungen berühmter klassischer Werke und Ballettmusik verwendet.

Diese Unterrichts CD ist für Mittelstufe, Fortgeschrittene und Profis geeignet.

Lust auf Hörproben? Gehen Sie zur Artikelbeschreibung seiner CD!

Neu: Ballett CD von Nolwenn Collet

Ab sofort im Sortiment: die Debut-Ballett CD von Nolwenn Collet !

Nolwenn Collet wurde in der Provence (Frankreich) geboren und begann das Klavierspiel bereits mit 3 Jahren. Nach dem Studium im Fach „Klavier, Klavierbegleitung und Musiktheorie“ am Pariser Konservatorium und anderen französischen Konservatorien für Musik und Tanz, führte ihre Begabung für Improvisation dazu, sich auf die Klavierbegleitung (Korrepetition) im Bereich klassisches Ballett und Modern Dance zu konzentrieren. Dabei stand Nolwenn unter der Schirmherrschaft von Laurent Choukroun, dem verantwortlichen Pianisten für die Ballettproben an der Pariser Oper.

Nolween erhielt 2001 das staatliche Diplom in Klavierbegleitung für Ballett und Modern Dance und wurde umgehend zur ständigen Pianistin an den Pariser Konservatorien ernannt, eine Position, die sie bis zu ihrem Umzug nach Irland im Jahr 2009 inne hatte.
Seit 2010 ist Nolwenn Pianistin für Das Nationalk Ballet of Ireland und spielt zusätzlich für internationale bekannte Gastlehrer bei Profiklassen wie z.B. Judith Reyn Sroux, Libby Farr, Tara Foy, Catherine Plomteux, Andrew Wilson, Errol Pickford, Joanna Banks, Therese Cantine, Douglas Becker u.a.m.

Ihr Debut-Album wurde inspiriert von berühmten französischen „Chansons“. Ihre Idee war, diese Musik mit der Ballettmusik zu verbinden. Machen Sie sich beim Tanzen auf eine „Reise durch Frankreich“, wenn Sie die Melodien von Georges Brassens, Charles Trenet, Edith Piaf, Serge Gainsbourg und vielen anderen hören.
Die Titel für diese CD wurden 2012 auf einem Yamaha Konzertflügel im Südwesten von Frankreich aufgenommen.

Sie werden diese CD mögen. Vive la différence!

Ballett Trainings-CDs von Lisa Harris stark reduziert

Seit vielen Jahren sind die Ballett-CDs von Lisa Harris in vielen Ballettschulen fester Bestandteil des Ballettunterricht. Inzwischen hat Lisa Harris, die seit einigen Jahren im Staat Washington lebt, 26 CDs veröffentlicht.

Unser Shop ist in Euopa mit führend in der Auswahl von Balletttrainingsmusik und wir geben Preisvorteile im Einkauf zum Schuljahresbeginn an unsere Kunden weiter: ab sofort sind alle CDs von Lisa Harris dauerhaft im Preis reduziert!!

Der Preisnachlass beträgt über 20% gegenüber dem bisherigen Verkaufspreis von 32,95 €. Klicken Sie die Lisa Harris CD Auswahl einfach mal durch.

Pages: 1 2 Next