Logo

Kategorie ‘News’

Laurent Choukroun – Ballettpianist an der Pariser Oper

Laurent Choukroun ist in Toulouse (Frankreich) geboren und studierte Musik am Konservatorium in Paris. Bald wurde er Korrepetitor (Pianist) für die Proben an der Ballettschule der Pariser Oper und arbeitet seit dem dort sehr engagiert.
Er traf dort seine Frau, eine Ballerina, die ihm Ideen gab, was für eine herrausragende Klavierbegleitung bei einer professionellen Ballettklasse noch notwendig ist.
Choukroun entwickelte eine Methode der authentischen Interpretation der Bewegung, die dem Tänzer einerseits eine große Freiheit gibt und andereseits eine Harmonie und ein gutes Verständnis zwischen Ballettlehrer und Korrepetitor schafft.

Neben seiner Arbeit an der Oper, ist er verantwortlich für die Ausbildung von Pianisten die Ballettunterricht am Piano begleiten sowie die Vorbereitung der Pianisten für das staatliche Diplom. Er organisiert und leitet auch Kurse zum Thema Interpretation der Bewegung.

Laurent Choukroun hat die Ehre, mit zahlreichen international bekannten Ballettstars arbeiten zu können und mit Mademoiselle Claude Bessy arbeitet seit vielen Jahren sehr eng zusammen.
Große Erfahrung hat er durch seine vielen Reisen zu Compagnien im In- und Ausland, internationalen Ausbildungskursen sowie bei weltweit renommierten Wettbewerben erlangt und natürlich auch durch eine jahrelange Arbeit an der Opera de Paris.

Laurent Chuokroun hat eine beeindruckende Reihe von CDs für den klassischen Ballettunterricht in bester Qualität veröffentlicht.
Seine CDs zeichen sich vor allem durch ein brilliantes Klavierspiel aus und sind für den Level Fortgeschrittene – Masterclass bestens geeignet.
Titellisten und Hörproben finden Sie in unserem Shop !

Neu erschienen sind die CDs 18 und 19 von Laurent Chuokroun .

Ein ‚Must-have‚ für alle, die eine inspierierende Musik für die Ballettstunde suchen.

Konstantin Mortensen ‚Musik für Ballettunterricht‘

Neu im Sortiment die Ballett-CD 1: ‚Musik für Ballettunterricht‘

Konstantin Mortensen wurde 1955 in Moskau (Russland) geboren und schloss sein Studium am Moskauer Konservatorium P. Tschaikovsky als Konzertpianist und Korrepetitor ab. Von 1983 bis 1995 hat er in Moscow Classical Ballett (Leitung Natalia Kasatkina, Vladimir Vasilev) als Ballettkorrepetitor gearbeitet.

Während dieser Zeit hat er berühmte Tänzer wie Vladimir Malakhov, Ekaterina Moaximova, N. Saidakova, A. Gorbatsevitch, S. Isayev u.a.m. begeleitet. Ebenso hat er mit rennomierten russischen Ballettpädagogen wie N. Azarin, Azari Plisetski, T. Popko, A. Prokofiev zusammengearbeitet.

1995 wurde als Ballettkorrepetitor am Staatstheater Trier engagiert. Seit 1997 arbeitet er in der Akademie des Tanzes, Mannheim unter der Leitung der rennomierten deutschen Ballerina Prof. Birgit Keil. Als Gast hat Konstantin Mortensen mehrmals an der Berliner Staatsoper ‚Unter den Linden‘ gerabeitet.

Als Ballettkorrepetitor hat Konstantin Mortensen an vielen Ballettworkshops und Ballettwettbewerben (Moskau, Brasilia, Bozen, Bregenz) teilgenommen.

In seiner ersten CD ‚Musik für Ballettunterricht‚ hat Konstantin Mortensen außer seinen eigenen Musikkompositionen auch Bearbeitungen berühmter klassischer Werke und Ballettmusik verwendet.

Diese Unterrichts CD ist für Mittelstufe, Fortgeschrittene und Profis geeignet.

Lust auf Hörproben? Gehen Sie zur Artikelbeschreibung seiner CD!

Neu: Ballett CD von Nolwenn Collet

Ab sofort im Sortiment: die Debut-Ballett CD von Nolwenn Collet !

Nolwenn Collet wurde in der Provence (Frankreich) geboren und begann das Klavierspiel bereits mit 3 Jahren. Nach dem Studium im Fach „Klavier, Klavierbegleitung und Musiktheorie“ am Pariser Konservatorium und anderen französischen Konservatorien für Musik und Tanz, führte ihre Begabung für Improvisation dazu, sich auf die Klavierbegleitung (Korrepetition) im Bereich klassisches Ballett und Modern Dance zu konzentrieren. Dabei stand Nolwenn unter der Schirmherrschaft von Laurent Choukroun, dem verantwortlichen Pianisten für die Ballettproben an der Pariser Oper.

Nolween erhielt 2001 das staatliche Diplom in Klavierbegleitung für Ballett und Modern Dance und wurde umgehend zur ständigen Pianistin an den Pariser Konservatorien ernannt, eine Position, die sie bis zu ihrem Umzug nach Irland im Jahr 2009 inne hatte.
Seit 2010 ist Nolwenn Pianistin für Das Nationalk Ballet of Ireland und spielt zusätzlich für internationale bekannte Gastlehrer bei Profiklassen wie z.B. Judith Reyn Sroux, Libby Farr, Tara Foy, Catherine Plomteux, Andrew Wilson, Errol Pickford, Joanna Banks, Therese Cantine, Douglas Becker u.a.m.

Ihr Debut-Album wurde inspiriert von berühmten französischen „Chansons“. Ihre Idee war, diese Musik mit der Ballettmusik zu verbinden. Machen Sie sich beim Tanzen auf eine „Reise durch Frankreich“, wenn Sie die Melodien von Georges Brassens, Charles Trenet, Edith Piaf, Serge Gainsbourg und vielen anderen hören.
Die Titel für diese CD wurden 2012 auf einem Yamaha Konzertflügel im Südwesten von Frankreich aufgenommen.

Sie werden diese CD mögen. Vive la différence!

Ballett Trainings-CDs von Lisa Harris stark reduziert

Seit vielen Jahren sind die Ballett-CDs von Lisa Harris in vielen Ballettschulen fester Bestandteil des Ballettunterricht. Inzwischen hat Lisa Harris, die seit einigen Jahren im Staat Washington lebt, 26 CDs veröffentlicht.

Unser Shop ist in Euopa mit führend in der Auswahl von Balletttrainingsmusik und wir geben Preisvorteile im Einkauf zum Schuljahresbeginn an unsere Kunden weiter: ab sofort sind alle CDs von Lisa Harris dauerhaft im Preis reduziert!!

Der Preisnachlass beträgt über 20% gegenüber dem bisherigen Verkaufspreis von 32,95 €. Klicken Sie die Lisa Harris CD Auswahl einfach mal durch.

Neue Ballet CD: ‚Modern Dance 2‘ von Arjo de Koning

Arjo de Koning war über 20 Jahren Pianist an der Rotterdam Dance Academy (Jetzt Codarts, Hochschule der Künste) und SKVR „Stichting Kunstzinnige Vorming Rotterdam“ und hat damit eine breite Erfahrung in der Begleitung des klassischen Ballettunterrichts sowie in Modern Dance, Tapdance, Improvisation und zeitgenössischem Kindertanz.

Mit Pianisten und Lehrerkollegen steht ständig in engem Kontakt für die Einspielung der CDs. Arjo de Koning lebt und arbeitet heute in Frankreich und in den Niederlanden.

In den vergangenen Jahren entstand eine beeindruckende Reihe von 14 CDs. Im Eigenverlag entstanden Kleinserien in bester Qualität. Durch Eigenaufnahmen, Mixen und Mastering können die Preise trotz geringer Auflage niedrig gehalten werden. Ballettschulen und Tanzpädogogen wissen das sehr zu schätzen.

Den Online-Vertrieb in Deutschland hat exclusiv www.ballettstunde.de übernommen.

Soeben neu erschienen ist die CD 14 Modern Dance 2, die 15 teils sehr lange Stücke enthält und sowohl für den europäischen Modern Dance als auch für Limón-, Graham- und Cunnigham- Technik geeignet ist.
Die Titelliste und Hörproben finden Sie im Shop!

Neu im Sortiment: Ballett-CD von Jeffrey Pew

Jeffrey Pew ist in San Jose, Kalifornien geboren und aufgewachsen, wo er sich von frühester Jungend an mit der darstellenden Kunst befasst hat. Er wuchs in einem sehr musikalischen Haus auf und bekam schon von seinem Vater mit 5 Jahren Klavierstunden. In frühen Jahren sang er mit Leib und Seele im Chor, erweiterte sein Klavierspiel in den Bereichen Klassik und Jazz und entwickelte ein gutes Verständnis für die Musiktheorie.
In der High School arbeitete er bereits für die Darstellerin und Gesangs-lehrerin Heather Stokes als musikalischer Begleiter am Piano in ihrem Gesangsstudio. Durch diese Erfahrung lernte er nicht nur als Musiker und Pianist, sondern auch als darstellender Künstler. Von da weg wurde er sehr schnell in Tanz- und Schauspielklassen involviert und infizierte sich dabei mit dem Musical-Virus.

Seine künstlerische Erfahrung führten ihn durch die USA und nach Brasilien, Argentinien, Israel, Schottland und Spanien. Er arbeitete am Tuacahn Center for the Performing Arts, am The Robert Redford Sundance Theatre und bei der Pioneer Theatre Company.
Jefferey Pew hat den Bachelor of Fine Art (B.F.A) am Musiktheater der Bringham Young Universität abgeschlossen.

Als Pianist begleitet er aktiv Ballettklassen in New York, wie The Mark Morris Dance Group, Cap 21 at NYU, STEPS on Broadway, Broadway Dance Center, Peridance, Ballet Academy East und das American Ballet Theatre in der Frühlingsaison 2010 am Metropolitan Opera House. In dem Jahr entstanden 2 CDs mit Ballett-Trainingsmusik in Zusammenarbeit mit David Howard.

Seine CD ‚Ballet Music‘ enthält u.a. schöne ‚amerikanische‘ Musiktitel, die mit den klassichen ‚europäischen‘ eine interessante Mischung ergeben.

Hören Sie doch mal rein!

NEU: CDs von Marina Surgan und Charlotte Emanuel

Marina Surgan ist seit 1986 Pricipal Pianistin der Canada’s National Ballet School. Geboren in der früheren Sowjetunion, wo sie klassisch ausgebildert wurde, immegrierte Sie 1975 nach Toronto und kam 1978 zur National Ballet School. Höhepunkte ihrer Karriere waren bislang Kompositionen für die Cecchetti Grade Examinations, Musikaufnahmen für den Prix de Lausanne und die Begleitung von Meisterklassen. Neben der Duchführung von eigenen Workshops für Ballettlehrer geht Marina Surgan auch mit der National Ballet School auf internationale Tour. Zwei Ihrer CDs sind Live-Aufnahmen auf einem großen Steinway-Flügel (u.a. im Betty Oliphant Theater in Toronto).

Die CD  „Marina Surgan Live 1“ mit 51 Eigenkompositionen / Improvisationen und einer Spieldauer von 65:10 min ist gut geeignet für Anfänger und Mittelstufe.
Die CD  „Marina Surgan Live 2“ mit 48 Eigenkompositionen / Improvisationen und einer Spieldauer von 72:46 min ist gut geeignet für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene

Hören Sie doch einfach mal rein!  Beide CDs sind für eine komplette Ballettstunde ausgelegt.

Und ganz neu: „20 Greatest Classical Variations“  – 20 Variationen jeweils in 2 verschiedenen Tempi!! Sehr selten, dass Variationen auf CD zu finden sind! Gut geeignet für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Eine Spezialität fürs Balletttraining, die es nicht überall gibt.

———————————————————————————————-

Charlotte Emanuel liebt Ballett und Musik seit Ihrem 3. Lebensjahr. Ausgebildet in England, war sie eine der „First graduates“ des Doreen Bird College ot Theatre Dance (Kent, Greater London). Sie tanzte professionell in Europa in den 1970er Jahren und unterrichtete von da an ständig Ballett in England, Deutschland und Spanien.
Bereits als Kind lernte Sie das Klavierspiel und vereinigt nun Ihre Leidenschaft für Tanz und Musik mit der Balletterfahrung. Sie komponiert eigene Stücke speziell für den Ballettunterrricht.
Ihre erste CD
„Ballet Class Music“ ist 2010 aufgenommen worden. Diese enthält 39 Titel (Eigenkompositionen), die klar und einfach strukturiert sind. Die melodiösen Stücke lassen breiten Raum für innovative Choreografien durch den Ballettlehrer. Die Stücke sind gut geeignet für Pre-Ballett sowie Anfänger und Mittelstufe. Hörpoben gefällig? Dann schnell zur CD klicken!


Neue Doppel-CD ‚Recollections‘ von Josu Gallastegui

Josu Gallastegui hat eine neue CD für den Ballett-Unterricht veröffentlicht:
Die Doppel-CD „Recollections“ setzt die Reihe seiner beliebten Trainings-CDs von Josu Gallastegui fort. Die CDs sind für die Leistungsstufen Fortgeschritten Mittelstufe – Master bestens geeignet. Eigenarrangements meist bekannter klöassicher Musik – schön und anregend wie immer!

Die Doppel-CD Josu Gallastegui “Recollections‘ ist ab sofort im Onlineshop erhältlich und begeistert durch 31 Titel für Barre + Center und mit einer Spieldauer von 87 min ist sie für eine komplette (lange) klassische Ballettstunde ausgelegt.

Gönnen Sie sich und Ihren Schülern diese phantastische Doppel-CD!

Laurent Choukroun Vol. 15 Ballett Trainings -CD

Die CD 15 von Laurent Choukroun ist neu erschienen und ab sofort im Onlineshop erhältlich!

Mit dieser CD ist Laurent Choukroun, der seit vielen Jahren Pianist / Repetitor an der Ballettschule der Oper Paris ist, wieder ein guter Wurf gelungen.
Die CD begeistert durch große musikalische Vielfalt, von lyrischen bis swingenden Stücken. Mit 32 Titel für Barre + Center und einer Spieldauer von 52:45 min ist sie für eine komplette klassische Ballettstunde ausgelegt.

Ein MUSS für jeden Ballettlehrer, der seine Schüler (Level Fortgeschrittene – Master) mit neuer Musik begeistern will!
Alle CDs von Laurent Choukroun finden Sie hier mit einem: KLICK

Sebastian Eilers’ neuartige Trainingsmusik fürs Ballett

Nach Jahrzehnten andauernder Trainingsbeschallung mit konventioneller Ballettklaviermusik, und nach langer erfolgloser Suche nach alternativen Klängen für den Unterricht setzt Sebastian Eilers, Tänzer, Choreograf, Tanzlehrer und Leiter des SETanztheater Nürnberg, nun dieses Bedürfnis nach frischen musikalischen Wind in die Tat um.
Mit den Jazzmusikern Tobias Birke (Percussion) und Johannes Billich (Piano) entstand unter der Leitung Sebastian Eilers’ eine neuartige Trainingsmusik nach den Ansprüchen des klassischen Ballettunterrichtes. Erste Testunterrichte mit dieser Musik erzielten sehr positive Reaktionen der Schüler. Mit den erfrischend neuen Klängen fühlten sich die Schüler auch musikalisch in der Ausführung der Übungen besser unterstützt.
Ziel der neuen Musik ist es zudem, das der Schüler die Musik bei der Ausführung der Übung leichter aufnimmt, um sie dann mit eigenem musikalischem Bewusstsein umzusetzen. Diese Musik inspiriert nicht nur den Unterricht mit fortgeschrittenen Schülern sondern motiviert ebenso Anfängerklassen und verbreitet eine fröhlich leichte Stimmung bei Tanzübungen mit Kindern.
SETt alternative dance music for ballet class – Vol. 1” ist das Pilot-Album einer Serie alternativer Musik für den Ballettunterricht. Die Vorbereitungen der Folgen “SETt alternative dance music for ballet class – Vol. 2” und „… Vol. 3“ hat begonnen und versprechen schon jetzt neue und überraschende Klänge für einen erfrischenden Kick im Ballettunterricht!


Pages: Prev 1 2 3 4 Next
Pages: Prev 1 2 3 4 Next